Auf dem Fränkischen Rotwein Wanderweg

Etappe-2 von Großostheim nach Elsenfeld
(17,2 km, Dauer 6:15 h)
Für Details auf Bauwerke, Orte und Weinberge klicken...
Grafik vergrößern, klick hier! Wir verlassen den Marktplatz in Richtung Süden. Am "Alten Friedhof" gehen wir linkerhand in die Jahnstraße, vorbei an der Frauenkapelle verlassen wir Großostheim. Kurz nach einem Beton-Strommast verläuft der Weg links und geht an einem großen Baum rechts weiter. So gelangen wir - nach einer Pferdekoppel rechts abbiegend - an verschiedenen Gebäuden vorbei an eine Stelle, die wir bei der 1. Etappe schon einmal passiert haben. Hier halten wir uns noch einmal rechts und folgen dem Wegweiser nach Elsenfeld. Am unteren Eingangstor "Reischklinge" vorbei, laufen wir ca. 100 m bergauf um dann in einer linken Spitzkehre auf dem gelb markierten Weg Nr. 1 zu wandern. Nach ca. 600 m kommen wir vorbei an einer Schutzhütte mit herrlichem Blick in den Spessart. Dort knickt der Weg linkerhand ab. Wir wandern diesen entlang bis wir auf einen gesteinten Grenzweg kommen. Nach dem ersten Grenzstein geht es links bergab vorbei an einem Gedenkkreuz.

Wir biegen erneut links ab und laufen auf einem geschotterten Waldweg bis wir aus dem Wald heraus gelangen, um an einem Apfelbaum-Grundstück rechterhand weiter zu gehen. Am Höllgraben biegen wir links in eine geteerte Straße ein und laufen auf dieser bis zu einer Baumreihe, an der wir rechts in einen Feldweg einbiegen. Diesem folgen wir bis wir geradeaus auf einen Pfad gelangen, der in den Wald eintaucht. Nach ca. 10 m biegen wir in einen alten Hohlweg (in Richtung Osten) ein. Am Waldrand angekommen wandern wir rechterhand um auf die Straße zu stoßen und wenden uns erneut nach rechts. Am Waldrand erreichen wir einen Gedenkstein mit Kreuz.

Hier führt uns die Route des Fränkischen Rotwein Wanderwegs nach links am Waldrand entlang, bis zu einer Weggabelung, an der wir rechts bergauf zur Weinanlage Lützeltal kommen. Direkt hinter dem Eingangstor zur Anlage steigen wir auf der rechten Seite Treppenstufen hinauf. Am oberen Ende der Treppe führt uns der Weg nach links an den Weingärten vorbei und ein Stück in den Wald hinein.

Dort wenden wir uns nach links und gelangen bergab gehend zum unteren Eingangstor der Weinanlage Lützeltal. Wir durchqueren das Areal nun auf dem Hauptweg zurück zum unteren Eingang und passieren hierbei einige kleine Winzerlauben. Nachdem wir das Gelände verlassen haben, gehen wir rechterhand einige Treppenstufen zum Waldrand hinunter. Während der Teerweg bei einer Informationstafel über den Fränkischen Rotwein Wanderweg geradeaus in die Ebene führt, halten wir uns rechts und folgen weiter dem Waldrand.

Hinter einer Kapelle führt uns der Weg weiter, bis er an einer Asphaltstraße endet, auf der wir ca. 50 m nach links gehen, bevor wir nach rechts abbiegen und nun bergauf durch den Wald wandern. An einer Wegkreuzung bleiben wir nicht auf dem Hauptweg, der nach einer Rechtskurve weiter bergauf führt, sondern gehen geradeaus. Kurz darauf wenden wir uns nach links und folgen einem Weg steil bergab an einem Weinberg vorbei.

Am Ende des Abstiegs gehen wir links durch ein Tor in die Weinanlage Pitztal. Am Ende der Weinanlage verlassen wir diese wieder durch ein Tor und wandern bergab weiter. Am Fuße der Hügel gehen wir nach rechts auf einer Asphaltstraße bis zu einer Anschlussstelle der vierspurigen B469. Hier halten wir uns halbrechts und gelangen in eine Naturpark-Schutzzone, in der es bergauf weiter geht.

Bald nachdem wir den Wald erreicht haben, zweigt auf der linken Seite ein Weg ab, der leicht zu übersehen ist. Wir folgen ihm zu einer Obstwiese und passieren diese auf der linken Seite. Nicht weit vom Waldrand entfernt führt uns der Weg am Hang entlang zu einem steilen Weinberg, auf der linken Seite, von wo aus wir zum ersten Mal Obernburg-Elsenfeld sehen können. Bald darauf erreichen wir die ersten Häuser von Obernburg. Am Ende der Straße wenden wir uns nach links und gehen bergab in Richtung Ortsmitte.

Die Jahnstraße führt uns bis zur Lindenstraße, auf der es nach rechts weiter geht. Vor dem Gebrüder-Reis-Haus biegen wir nach links in die Obere Wallstraße ab, um wenig später der Römerstraße, der Obernburger Geschäftsstraße, nach rechts zu folgen.

Nach einem kleinen Brunnen führt uns auf der linken Seite die Mainstraße zu einer Fußgängerbrücke über den Main. Nachdem wir sie überquert haben, stehen wir vor dem Bahnhof von Elsenfeld. Auf der rechten Seite unterqueren wir die Gleise und gehen anschließend links hinauf. Parallel zu den Gleisen wandern wir jetzt am Bahnhof vorbei zu einer Brücke über den Mainzufluss Elsava. Jenseits der Brücke führt uns auf der rechten Seite ein Weg durch Kleingärten bis zur Hauptstraße, der wir nach links folgen. Über Kopfsteinpflaster erreichen wir schließlich zum Abschluss der Etappe das Heimatmuseum und die alte Dorfkirche St. Gertraud von Elsenfeld.

Bilder "grossostheim" anklicken!
Anschließend automatische Slidershow nach 3 Sekunden.
stop, zurück, vor, Show
Fotoanzeige "grossostheim" bewilligt:  Markt Großostheim ... hier klicken
Etappe-2 von Großostheim nach Elsenfeld

Bilder "elsenfeld" anklicken!
Anschließend automatische Slidershow nach 3 Sekunden.
stop, zurück, vor, Show
Fotoanzeige "elsenfeld" bewilligt, Markt Elsenfeld: u.a. Fotograf Holger Leue ... hier klicken

Badesaison Anfang Mai
bis Mitte September
täglich von 9 bis 20 Uhr.
Mitglied im Förderverein
proSpessart, die Website
Spessartland, die Website
Digitale Diashow
Mainviereck
Urlaub im Spessart
Naturpark Spessart
Wohlfühl-Region
LDK Miltenberg
Natur-Landschaft
Sehenswert
Burgen & Schlösser
Wander-Paradies
Rotwein-Wanderweg
Barrierefrei Wandern
Warum Wandern
Wander-Führer*in
Wandern & Yoga
Wanderung
Eselsweg
Radfahren
Biken
Nordic Walking
Reiten
Wander-Reiten
Kutsch-Fahrten
Golfen, Golfplätze
Tennis
Motorrad fahren
Square Dance
Kneippen
Oldtimer
Home, Startseite
Freibad
Preise & Zeiten
Vorstand
Ziele, Entwicklung
Satzung
Aufnahme-Antrag
Freibad-Chronik
Sponsoren
Wasserwacht
Cafe, Bistro, Kiosk
Speisen & Getränke
Kontakt
Anfahrt, Route
Bildergalerie
Landkreis Gemeinden
Mönchberg Luftkurort
Ortschronik
Barock-Kirche
Kuratien-Kirche
Altes Rathaus
Camping
Baumhaus
Äpfellesen
Markt
Vereine
Theater
Datenschutz
Impressum
Spessart, Mainviereck edvSoft Consulting
Werben Sie im Internet
Branchen-Internet